• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Dienstleistung

Der Dienstleister „Shine“ führt seine Dienstleistung nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Stand der Industrie am Kunden aus. Sollten Änderungen des Standards auftreten, wird der Dienstleister den Kunden noch vor Beginn der Leistung davon in Kenntnis setzen.

Verbindliche Terminvereinbarung, Rücktritt, Umbuchung

Termine werden vom Salon verbindlich vergeben. Sollte eine Absage, bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens aber 24 Stunden vor dem Termin, mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall von 50% dem Kunden in Rechnung zu stellen.

Zahlbar unmittelbar vor Ort, bei Wahrnehmung des nächsten Termins, bzw. nach schriftlicher Rechnungsstellung. Bei schriftlicher Rechnungsstellung fallen weitere Gebühren in Höhe von 5,00 EUR an. Bei Rechnungsstellung beträgt die Zahlungsfrist eine Woche ab Rechnungsdatum.
Nach Ablauf dieser Zahlungsfrist gerät der Kunde ohne Mahnung in Verzug. Werden die vereinbarten Zahlungsbedingungen vom Kunden nicht eingehalten, so hat dieser die Kosten des Verfahrens zu tragen. Im Falle des Verzuges werden 8% Zinsen ab Verfalltag berechnet.

Verspätung

Bei verspäteter Ankunft können sich die Behandlungszeiten evtl. verkürzen oder die Behandlung nicht mehr durchgeführt werden, dies um den planmäßigen Beginn der darauffolgenden Behandlungen zu gewährleisten. Sollte die Behandlung aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich sein, fällt die Ausfallgebühr von 50% der Dienstleistung an.

Zahlungsbedingungen und Preise

Die Preise für die Produkte sind im Salon veröffentlicht, die Preise der Dienstleistungen können Sie unserer aktuellen Preisliste entnehmen. Die ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Preiserhöhungen werden mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten bekanntgegeben. Angebote sind nur in dem veröffentlichten Zeitraum gültig und gelten nur solange der Vorrat reicht und sind nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Dienstleistungen sind nach erbrachter Leistung unmittelbar per Bar- oder Kartenzahlung ohne Abzug fällig. Es wird nur Bar- oder Kartenzahlung akzeptiert. Unsere Preise sind nicht verhandelbar.

Sollte der vereinbarte Termin nicht eingehalten werden oder nicht mindestens 24 Stunden im Voraus storniert werden, sind daraus folgende, gemäß Punkt „Verbindliche Terminvereinbarung, Rücktritt, Umbuchung“ Stornierungsgebühren fällig. Bei Zahlungsverzug des Vertragspartners werden Verzugszinsen in Höhe von 8% berechnet, ohne vorherige Inverzugsetzung ab Rechnungsdatum. Weiterhin sind Mahngebühren in Höhe von 10,00 EUR pro Mahnung fällig.

Haftung und Garantie im Nagelstudio

Stellt der Kunde durch den Dienstleister verursachte Verarbeitungsfehler fest, so müssen sichtbare Fehler sofort reklamiert werden, spätestens aber innerhalb von 2 Tagen. Wenn es notwendig sein sollte, erhält der Kunde eine kostenlose Nachbesserung der Dienstleistung. In keinem Fall wird Bargeld rückerstattet.
Keine Nachbesserung erfolgt, wenn:


·Der Kunde die Modellage von einem anderen Nagelstudio behandeln lässt.
·Der Kunde ohne Gebrauch von Handschuhen mit Chemikalien in Berührung kommt.
·Der Kunde die Modellage unsachgemäß entfernt (die Modellage runterreißt, feilt oder ähnliches).
·Der Kunde andere als die vom Nagelstudio empfohlenen Produkte verwendet, um die Modellage zu pflegen und die Produkte nicht unter Einhaltung der Gebrauchshinweise anwendet.
·Der Kunde dem Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt.
·Der Kunde Liftings mit Nagelkleber klebt. Bedenken Sie, dass diese Methode keinesfalls sinnvoll ist, da Sie Liftings nur abdichtet und sich eventuell Bakterien in den Nagel einschließen. Pilzbefall ist  vorprogrammiert.
·Der Kunde an der Modellage beißt, sich stößt oder der Nagel überbelastet.

Lassen Sie Ihre Nägel nach 3-4 Wochen auffüllen, denn nach 5 Wochen ist die Modellage zu weit raus gewachsen und wird instabil, es treten Liftings auf und es kann zum Verlust der Kunstnägel kommen.
Melden Sie sich bei Reklamationen deshalb sofort, sonst wird keine Garantie übernommen, ebenfalls müssen wir die zu bemängelnde Dienstleistung, bzw. das Ergebnis innerhalb der Reklamationsfrist persönlich sehen. Das Nachbearbeiten einer Dienstleistung muss innerhalb von 10 Tagen erfolgen, ansonsten verlieren Sie diesen Anspruch der Ausbesserung.

Grundsätzlich gilt: Muten Sie Ihren Kunstnägeln nur das zu, was Sie auch Ihrem Naturnagel zumuten, ohne dass er bricht oder einreißt, dann werden Sie auch lang Freude an Ihren Kunstnägeln haben. Bedenken Sie bitte auch: Ein Kunstnagel muss bei Überlastung einmal brechen, sonst würden Sie sich verletzen.


Garantie bei Kosmetikartikel
Sollten Sie auf ein Kosmetikprodukt allergisch reagieren, können Sie dieses Produkt leider nicht mehr umtauschen. Wenn das Produkt noch verschlossen und nicht benutzt wurde, können Sie sich für den Kaufbetrag einen anderen Artikel aus unserem Sortiment aussuchen – jedoch darf der Kauf nicht länger als 30 Tage her sein.

Haftung bei Wertsachen
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für Verlust oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen keine Haftung übernehmen können.  

Vertraulichkeit
Der Salon, seine Angestellten und die Geschäftsleitung sind verpflichtet, alle Informationen, die während der Behandlung oder dem Service besprochen wurden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Informationen zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden wird und der Salon von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wurde.

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.

Dienstleistungsanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Wir übernehmen keine Haftung für Links auf unserer Website www.salon-shine.be
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Persönliche Daten und Privatsphäre - Datenschutz
Personenbezogene Daten werden nur mit Ihrem Wissen und Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erhoben.
Der Kunde versichert, alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistung sind, an den Salon und/oder den Dienstleister weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert. Der Salon, bzw. der Dienstleister, verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außenstehende Personen weiterzugeben, ohne schriftliche Einwilligung des Kunden.

Schutzrechtsverletzung
Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per E-Mail mit, damit schnellstmöglich Abhilfe geschafft werden kann.

Urheberrecht
Der Betreiber der Seite ist bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Urheberrecht bei Nail Art
Wenn ein Nagelstudio oder der Nail Designer, Nail Art Beispiele im Studio veröffentlicht, ist dies nur ein Beispiel. Selbst wenn das Design am Kunden nachgearbeitet wird, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs kommen. Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen. Das Urheberrecht für das Design verbleibt beim Studio, bzw. beim Nail Designer. Sollte der Kunde vom erstellten Design Fotographien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollten, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch das Studio, bzw. den Nail Designer – das gleiche gilt für alle anderen kosmetischen Dienstleistungen (Wimpern, Make-up, Brauen, Frisuren usw). Bei Unterlassen kann das Studio angemessene Ansprüche geltend machen.

Gerichtsstand

Ausschließlich die Gerichte des Bezirks Eupen sind zuständig.